Wasserpflegemittel für Schwimmbad und Whirlpools

PH-Wert, Chlor, Algizid und Flockungsmittel – wie werden diese eingesetzt und was bewirken sie.

Was gibt es für Alternativen zu Chlor und zu einem Sandfilter?

Falls Sie Fragen zur Wasseraufbereitung haben oder unsicher sind bei der Pflege und Unterhalt Ihres Schwimmbades kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne.

Wir führen sämtliche Wasserpflege-Produkte und vieles mehr zur Reinigung Ihres Schwimmbades und Ihres Whirlpools

Der pH-Wert

Ein korrekt eingestellter pH-Wert ist entscheidend für die Wirksamkeit von Flockungs- und Desinfektionsmitteln.

Dieser optimale Wert liegt zwischen 7.0 und 7.4. Ein zu niedriger als auch ein zu hoher pH-Wert haben längerfristig negative Folgen.

Unter einem Wert von 7.0 wird das Wasser zunehmend sauer – Ihr Schwimmbad und die Pool Technik können geschädigt werden.

Bei einem zu hohen Wert, über 7.4, wird das Wasser alkalisch, d.h. es können Reizungen der Haut auftreten.

Der pH-Wert des Poolwassers verändert sich stetig, u.a. durch badende Personen, Erwärmung, Betrieb von Gegenstromanlage etc. und muss daher regelmässig überprüft werden.

Chlor

Die nach wie vor am weitesten verbreitete Methode der Desinfektion des Poolwassers ist mit Chlor.

Die korrekte Bedienung der Filteranlage und die richtige Dosierung ist die Voraussetzung um den typischen Chlorgeruch zu vermeiden.

So paradox es klingen mag, Poolwasser das nach Chlor riecht enthält zu wenig Chlor, nicht zuviel!

Enthält das Wasser zu wenig Chlor, bilden sich sogenannte Chloramine welche den Geruch verursachen und die Augen und Haut reizen. Abhilfe schafft in diesem Fall eine kurzfristige Überdosierung an freiem Chlor.

Salzelektrolyse

Eine immer beliebter werdende Alternative zu Chlor ist die Salzelektrolyse. Hierbei wird durch eine Elektrolysezelle Salz in Chlor umgewandelt welches sich nach wenigen Stunden verbraucht und wieder zurück in Salz verwandelt.

Die umweltfreundliche, so entstehende Hypochloritlauge hat eine hohe Desinfektionswirkung, das Wasser wird weicher und es entsteht ein angenehmes Badegefühl.

Die weiteren Vorteile sind, dass auch bei höheren Wassertemperaturen eine sichere Desinfektion erfolgt, kein Chlorgeruch entsteht und es zu keinem Augenbrennen und Reizungen kommt. Zudem hat das leicht salzhaltige Wasser einen positiven Effekt auf Ihre Haut und die Haare.

Brom & Aktivsauerstoff

Zwei weitere Alternativen zur Desinfektion sind Brom oder Aktivsauerstoff.

Brom ähnelt chemisch dem Chlorpflegemittel und ist effektiv und zuverlässig. Brom ist sanfter für die Augen, die Haut und das Haar und ist auch noch wirksam, wenn der pH-Wert etwas schwankt oder erhöht ist.

Desinfektion mit Aktivsauerstoff ist vor allem empfohlen für Schwimmbadnutzer mit Allergien oder sehr empfindlicher Haut.

Entscheidend für die Wirksamkeit ist auch bei diesen beiden Produkten die regelmässige Kontrolle und eine sorgfältige Dosierung.

Algizid

Algen sind pflanzliche Mikroorganismen welche sich in einem Pool bei höheren Temperaturen und Sonneneinstrahlung explosionsartig vermehren können. Das typische Zeichen dafür ist grünliches Wasser.

Algen sind ein Nährboden für Bakterien, daher sollte der Algenbildung vorgebeugt werden.

Sollten sich Algen gebildet haben, hilft nur noch eine sehr gründliche, mechanische, Reinigung des Schwimmbadbodens und der Wände sowie eine Stosschlorung welche je nach Befall wiederholt werden muss.

Flockungsmittel

Die kleinsten Schwebestoffe können in dieser Form vom Filter nicht aufgefangen werden.

Trotz korrekter Dosierung der Wasserpflegemittel bleibt Ihr Schwimmbadwasser leicht trüb? Hier kommt das Flockungsmittel zum Einsatz.

Das Flockungsmittel bewirkt, dass diese Schwebestoffe sich zu grösseren Klumpen verbinden und so zu filterbaren Schmutzteilchen werden.

Glasfilter vs. Sandfilter

Seit einigen Jahren wird vermehrt Filterglas anstelle von Filtersand als umweltschonende Alternative eingesetzt. Filterglas hat im Vergleich zu Filtersand eine glattere Oberfläche, filtert dadurch auch kleinere Partikel und verhindert so eine Keimbildung in der Filteranlage.

Die Verwendung von Filterglas reduziert durch die bessere Filterleistung den Chemie-, Wasser- und Energieverbrauch.

Bei einem Einsatz von Filterglas reduziert sich das benötigte Filtermaterial um 25%, dieses kann zudem bis zu 4x länger verwendet werden.

Als erfahrene Schwimmbadbauer beantworten wir gerne Ihre Fragen rund um den Pool Bau, Whirlpools, Schwimmbad Sanierung und Poolzubehör.

Wir freuen uns, Sie zu beraten.